Feedback zum Workshop vom 11. April

„Da ein Bildungsziel der Mittelschule ist, die Schüler auf das Arbeitsleben und allgemein das Leben außerhalb von Schule vorzubereiten, ist es von enormer Wichtigkeit, den Jugendlichen auch das Thema „Umgang mit Geld“ näher zu bringen.
Der Workshop zur ökonomischen Bildung, bei dem ein Fachmann in die Klasse kommt und mit den Schülern über Geld spricht bzw. ihnen das Thema Geld sehr anschaulich mit praktischen Beispielen aus dem Alltagsleben eines Erwachsenen / Verdieners erläutert, ist hier eine optimale Gelegenheit, dieses doch sehr „trockene“ Thema interessant und vor allem reduziert und somit verständlich anzugehen.
Die Jugendlichen haben an diesem Vormittag verstanden, was alles auf sie zukommt, wenn sie aus der Schule kommen und nicht mehr von den Eltern unterstützt werden.
Auch auf die Möglichkeit, sich ihr Geld einzuteilen, wurden sie aufmerksam gemacht, so dass am Ende jeder wusste: „Ich kann nur so viel Geld ausgeben, wie ich auch habe.“
Durch das Spiel Hamsterrad konnten die Kinder zudem erkennen, was es bedeutet, wenn plötzlich ein Kredit auf sie zukommt, die Arbeitsstelle wegfällt oder Familienzuwachs in Planung ist.
Alles in allem war dies ein sehr erfolgreicher, gewinnbringender Tag, der den Schülern praktisch das Thema „Umgang mit Geld“ näher brachte.“

J. Janker, Klassenleitung 8. Klasse, Mittelschule Bad Reichenhall